Lade Veranstaltungen

Kakaozeremonie & Massage

29 April. 19:00 30€

Kakaozeremonie und die Kraft der heilenden Hände

Maya und Azteken nannten Kakao auch die „Nahrung der Götter“. Kakao wurde traditionell als Medizin für die Seele und für Zeremonien verwendet. Kakao hilft dir dabei, dich mit deinem Herzen zu verbinden und wieder mehr ins Spüren zu kommen. Zeremonien und Rituale gerieten ein wenig in Vergessenheit, doch unsere Seele sehnt sich nach bereichernden Ritualen und gemeinsamen Zeremonien. Gemeinsam werden wir eine Kakaozeremonie durchführen, Kakao trinken und anschließend lassen wir die Kraft der Kakao Devas ihre heilende Arbeit verrichten.

Kakao enthält Theobromin, einen sanften Stimmungsaufheller, der auch die Muskeln entspannt, ohne psychedelische Wirkung Nachdem wir so unsere Herzen geöffnet und unseren Körper vorbereitet haben, tauchen wir ein in die Kraft der heilenden Massage. Im Kerzenschein und mit entspannter Musik führe ich dich durch eine geleitete Massage. Geben sowie Empfangen und das Spüren stehen dabei im Fokus.

Ihr könnt wählen, ob ihr gerne mit einem wohlriechenden und pflegenden Öl massiert werden wollt, dann braucht ihr Handtücher, Tücher und Decken unterlegen und abdecken, oder ob ihr lieber eine Trockenmassage bevorzugt, in diesem Fall solltet ihr leichte und bequeme Kleidung tragen.

Zu diesem Event kannst du deinen Partner/deiner Partnerin mitbringen, mit einer Freundin oder einem Freund kommen oder aber auch alleine teilnehmen.

Bitte teile mir mit wenn du schwanger bist, Antidepressiva nimmst oder an Herzproblemen leidest.

Hinweise zur Vorbereitung

Um in den vollen Genuss der Wirkung des Kakaos zu kommen solltest du am Tag der Zeremonie nichts Schweres essen, vielleicht magst du dich an diesem Tag vegetarisch oder sogar vegan ernähren (Milchprodukte hemmen die Wirkung des Kakaos). Wichtig ist es, an diesem Tag und während der Zeremonie viel Wasser zu trinken.

Einzelheiten

Datum:
29 April
Zeit:
19:00
Kosten:
30€
Veranstaltungskategorie: